Umgebung und Freizeit

Stadt Füssen im Allgäu

Es treffen stille Winkel und Gassen auf buntes Treiben. Füssen ist wie geschaffen zum Shoppen, Bummeln, Relaxen und Genießen.

Diese Vielfalt verleiht Füssen ein fast italienisches Flair. Dabei geht es besonders freundlich zu. Ob in den Straßencafés, der Reichenstraße, in der liebevoll gestalteten Markthalle oder im kleinen Laden an der Ecke.
Überall gibt es ein Lächeln gratis.
www.fuessen.de 


Schloss Neuschwanstein

Das Schloss Neuschwanstein wurde 1869 bis 1886 unter König Ludwig II. von Bayern an Stelle der Ruinen Vorder- und Hinterhohenschwangau im Stil einer mittelalterlichen Burg erbaut. Heute ist es wohl das berühmteste Bauwerk König Ludwigs II. und befindet sich in einzigartiger Lage mit atemberaubendem Bergblick auf einem Felsen über der Pöllatschlucht.

www.allgaeu-abc.de/neuschwanstein.html 


Schloss Hohenschwangau

Erwähnt wird es als Burg Schwanstein im 12. Jh., als Sitz der Edlen vom Schwangau. In den folgenden Jahrhunderten wechselten die Besitzer, die Burg verfiel, wurde neu aufgebaut und wieder zerstört.

Im Jahre 1832 erwarb Kronprinz Maximilian, der spätere König Max II, die Ruine und ließ sie von dem Theatermaler Dominik Quaglio im englischen Tudorstil umbauen, so wie man Schloß Hohenschwangau noch heute besichtigen kann. Das romantische Schloß diente der königlichen Familie als Sommerresidenz und war die glückliche Kinderstube Ludwigs II.

www.schloss-hohenschwangau.de


Tegelberg

Die Tegelbergbahn als Tor zum »Ammergebirge«, dem größten Naturschutzgebiet in Bayern, bietet die Tegelbergbahn zusammen mit der Bergstation einen idealen Blick auf den »Königswinkel«. Dabei ist der Tegelberg ein Berg zum Genießen, Staunen und Erleben. Die ausgedehnten Bergwanderwege laden Familien, aber auch anspruchsvolle Bergwanderer zu ausgiebigen Touren ein. Dabei lohnt sich jede Mühe beim Blick auf das wunderschöne Alpenvorland. Die Gemeinde hat zusammen mit dem Forstamt einen Kultur- und Naturpfad eingerichtet, der unterhaltsam und lehrreich die Geschichte des Tegelbergs aufzeigt, Flora und Fauna der Umgebung erklärt und illustriert.

www.tegelbergbahn.de


Festspielhaus

Die beste Adresse für Kultur und Genuss im Allgäu.
Das Festspielhaus hat sich mit seinem anspruchsvollen Kulturprogramm innerhalb kürzester Zeit einen Namen gemacht. Das künstlerische Spektrum ist vielseitig und auf hohem Niveau: Das Angebot reicht von hochwertigen Gastspielen verschiedenster Genres bis hin zu Musicals verschiedener Art.

www.das-festspielhaus.de 


Der Forggensee

Der Forggensee ist der viertgrößte See im Allgäu. Er wird vom Lech gespeißt und liegt mitten im Köngiswinkel. Zum ersten Mal füllte sich der 12 Kilometer lange und 3 Kilometer breite See 1954 mit Wasser und gehört zu den größten Stauseen Deutschlands. Der gesamte Uferbereich rund um den Forggensee darf nicht bebaut werden, damit die Natur erhalten bleibt und das Seeufer fast überall frei zugänglich ist.